Drachental - Angebotsinszenierung für Familien im Seetal

Projektbeschrieb
Mit Fantasie und Forschergeist tritt das Projekt «Drachental» für mehr Wertschöpfung und längere Aufenthalte im Seetal an. Initiator Seetal Tourismus verbindet mit einem reich illustrierten Buch rund um die Drachenforschung im Seetal bestehende Familienangebote langfristig miteinander. Es entsteht so ein Netzwerk an besonderen Orten, das vor allem Familien mit Kindern aber auch Schulklassen dazu inspiriert, die Region als Ganzes in den Blick zu nehmen und überall im Seetal auf Drachenforschungstour zu  gehen.
Das «Drachental» wird am 29. April 2018 feierlich auf Schloss Hallwyl und Aktionen an umliegenden Drachen-Orten eröffnet. Gross und Klein können spielerisch den Familiengeheimnissen der Seetaler Drachenfamilien auf die Spur kommen. Mit der Buchvernissage der «Seetaler Drachen-Saga» werden ab diesem Tag die Erkenntnisse der Seetaler Drachenforschung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Autor Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels ist der Experte auf dem Gebiet der «Drakologie» und lädt Familien dazu ein, es ihm gleichzutun und die Vielfalt der Region zu entdecken. Was seinen Ursprung in der Fantasie hat, wird dann im Arbeitszimmer des Drachenforschers auf Schloss Heidegg oder während einer Forschungsfahrt auf dem Hallwilersee direkt erlebbar.
Die Kantone Aargau und Luzern sowie die IDEE SEETAL und der Lebensraum Lenzburg Seetal unterstützen das Drachental ideell und finanziell.

Foto-Wettbewerb «Seetaler Drachenbaum»
Wo ist der skurrilste, knorrigste und ausgehölteste Baum im Seetal, der sich für ein Versteck eines Drachens eignet? Stellen Sie uns ein Foto Ihres Drachenbaums zur Verfügung. Von den besten Fotos werden wir eine Postkartenserie erstellen. Details zum Wettbewerb finden Sie in den nachfolgenden Dokumenten.